Oberösterreich

Oberösterreich ist mit rund1,46 Millionen Einwohnern nach Wien und Niederösterreich das drittgrößte Bundesland und bietet mit rund 790.000 Arbeitsplätzen nach Wien die meisten Jobs in Österreich. Wirtschaftszentrum ist die Landeshauptstadt Linz, die mit einem Bruttoregionalprodukt von 48.900 Euro je Einwohner an der Spitze aller österreichischen Region liegt. Räumlich grenzt Oberösterreich im Nordwesten an Bayern (Deutschland), im Norden an Südböhmen (Tschechien) sowie an Niederösterreich, die Steiermark und das Land Salzburg.

Oberösterreich-Jobanzeiger – Das regionale Jobportal für Oberösterreich

Auf der Suche nach dem passenden Job im zweitgrößten Industriezentrum Österreichs? Dann sind Sie hier genau richtig. Der Oberösterreich-Jobanzeiger bietet tagesaktuelle Stellenangebote aus dem Bundesland Oberösterreich. Bewerber können hier komfortabel nach Stellenangeboten direkt vor Ihrer Haustür suchen. Für Unternehmen bietet der regionale Jobanzeiger den Vorteil, dass sie ihre Stellenanzeigen zielgruppengenau schalten und so gezielt Bewerber aus Oberösterreich finden können.

Österreichs Exportland Nummer 1

Oberösterreich hat sich nach dem Strukturwandel in der Stahlindustrie aufgrund einer offensiven Wirtschaftspolitik hervorragend entwickelt und ist auf dem besten Weg dazu, sich nachhaltig unter den Top-Regionen in Europa zu etablieren. Das Bundesland ist heute – nicht zuletzt dank der hervorragenden Verkehrsanbindungen auf der Straße, der Schiene und auf dem Wasser – der führende Industrie- und Produktionsstandort in Österreich mit zahlreichen nationalen und internationalen Top-Unternehmen. 27 Prozent aller Exporte Österreichs stammen aus diesem Bundesland. Unter dem Strich hängt jeder zweite Arbeitsplatz in Oberösterreich direkt oder indirekt vom Export ab.

SDie Wirtschaftsaktivitäten konzentrierten sich auf den Raum Linz-Wels. Wichtige Branchen sind Metallerzeugung, Fahrzeugbau, Chemie und Papier sowie Maschinen- und Anlagenbau. Aber auch der Tourismus spielt eine große Rolle und trägt rund 15 Prozent zum Bruttoregionalprodukt des Landes bei.

Die Erwerbsquote betrug in Oberösterreich im Jahr 2016 insgesamt 76,8 Prozent und liegt damit auf dem landesweiten Niveau. Die Arbeitslosigkeit in Oberösterreich liegt mit 6,1 Prozent deutlich unter dem landesweiten Wert (9,1 %).




Einwohner: 1,46 Mio
Fläche: 11.982 km²
Arbeitsplätze: 640.000
Arbeitslosenquote: 6,1 %
Regionales BIP/Kopf (2015): 50.600 Euro